Press the l key to open the language menu.
Skip Main Navigation and go to Content

Unser Ziel ist es eine Sehprotothese zu entwickeln, die an RP erblindeten Menschen  das  Sehen wieder ermöglicht.

Unternehmensführung

Will McGuire – Präsident und CEO

Herr McGuire kam im August 2015 als Präsident und CEO zu Second Sight.  Kurz zuvor war er für die Volcano Corporation tätig, wo er ab 2013 die Position als Senior Vice President und Geschäftsführer im Bereich koronare Bildgebung, Systeme und Programmmanagement übernahm sowie ab 2014 die Position als Präsident des Bereichs Americas Commercial. Davor war Herr McGuire als Vizepräsident und Geschäftsführer im Bereich Patientenüberwachung bei Covidien tätig. Des Weiteren übernahm er zuvor die Position als Präsident und CEO bei AtheroMed, Inc., einem Venture-Capital-Unternehmen im Bereich periphere Atherektomie, sowie die Position als leitender Geschäftsführer bei der Spectranetics Corporation, ein börsennotiertes Unternehmen, das medizinische Produkte herstellt. Darüber hinaus hatte Herr McGuire von 1998 bis 2005 zahlreiche Positionen bei der Guidant Corporation inne, darunter als Geschäftsführer des Bereichs Guidant Latin America, Director für US-Marketing im Bereich Gefäßeingriffe, Director für das weltweite Marketing im Bereich Gefäßeingriffe sowie Produktionsleiter für Koronarstents. Vor 1998 war Herr McGuire in unterschiedlichen Positionen im Bereich Finanzen und Produktion bei IVAC Medical Systems tätig. Herr McGuire machte einen Abschluss am Georgia Institute of Technology und erhielt seinen MBA-Abschluss an der Kenan-Flagler Business School an der University of North Carolina in Chapel Hill.

 

Robert Greenberg, MD, PhD - Vorsitzender

Dr. Greenberg wurde im August 2015 zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt.  Er ist einer der Unternehmensgründer und war von 1998 bis August 2015 Präsident, Chief Executive Officer (CEO) und Geschäftsführer des Unternehmens.  Zwischen 1991 und 1997 führte Dr. Greenberg vorklinische und klinische Studien zur Machbarkeit von Elektrostimulation der Retina zur Ermittlung der optischen Wahrnehmung durch. Zwischen 1997 und 1998 arbeitete er als Hauptprüfer von Forschungsstudiengenehmigungen für Medizinprodukte (IDE) und Vorvermarktungsanträgen (Premarket Notifications (510(k)) für das Office of Device Evaluation der Neurological Devices Division der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA. Im Jahr 1998 erhielt er seinen Medizinabschluss und Doktortitel an der Johns Hopkins School of Medicine. Dr. Greenberg ist außerdem Vorsitzender des Board of Directors des Southern California Biomedical Council und der Alfred Mann Foundations. Darüber hinaus sitzt er im Board of Directors der Aktiengesellschaft Pulse Biosciences, die im Bereich der Technologie zur Applikation extrem kurzer Pulse im Nanosekunden-Bereich zur Modulation von Zellaktivitäten in der Onkologie und Dermatologie sowie im Bereich anderer minimal invasiver Anwendungen tätig ist.

 

Steve Okland – Geschäfts-Vizepräsident, U.S.A. und Kanada

Herr Okland trat Second Sight im März 2016 als Geschäfts-Vizepräsident für U.S.A und Kanada bei.  Davor war er Präsident von Sanford Rose Associates – Okland Group, Inc., welche sich auf die Anwerbung von Geschäftsführungstalente für Medizinproduktfirmen im Früh- bis Mittelstadium spezialisiert. Vorgängig diente er als Vizepräsident für Globales Marketing und Verkauf bei Miramar Labs, Inc., einer auf dermatologische medizinische Krankheiten spezialisierte Medizinproduktfirma, wo er alle Vermarktungsaufgaben führte. Davor diente Herr Okland als Vizepräsident für Globales Marketing und Verkauf in den U.S.A. bei Medivance, Inc. und leitete den Turnaround aller Vermarktungstätigkeiten, was zur $ 250 M Übernahme durch Bard Medical führte. Als Vizepräsident für den Vertrieb in den U.S.A. bei Spectranetics, Inc. leitete er alle U.S.A.-Vertriebsgeschäfte während einer Zeit, in welcher die Firma drei Jahre in Folge von Fortune als eine der 100 Fastest Growing Companies geführt wurde. Zudem hielt er während 12 Jahren bei Boston Scientific Corporation und Johnson & Johnson Medical, Inc. verschiedene Stellungen mit wachsender Verantwortung, wo er seine Karriere begann. Er ist Inhaber eines Bachelors of Science von der University of Wisconsin und eines Masters of Business Administration von der Texas Christian University.

 

Gregoire Cosendai, PhD -   Vice President of European Operations. 

Dr. Cosendai war von 2008-2010 „Director of European Operations“ und ist seit 2010 „Vice President of European Operations“ bei Second Sight. Zwischen 2005 und 2008 war er als Berater für Second Sight tätig. Von 2001 bis 2008 war er „Director of Business Development“ für die Alfred E. Mann Foundation. Von 1995 bis 2001 war er klinischer Ingenieur an der HNO-Klinik am Hospital in Genf. Dr. Cosendai promovierte an der EPFL Lausanne mit der Entwicklung neuer Sprachkodierungsstrategien für Cochlea-Implantate und erhielt den Master of Electrical Engineering (Ing. Dipl. EPFL elektr.) an der EPFL Lausanne.

 

Thomas B. Miller – Chief Financial Officer

Herr Müller ist seit Mai 2014 „Chief Financial Officer“ bei Second Sight. Von 2000 bis 2014 war er „Chief Financial Officer“ von Ixia, einem börsennotierten Unternehmen für die Entwicklung und Herstellung von Test- und Monitoring-Produkte in der Telekommunikationsbranche. Von 1997 bis 1999 war Herr Miller „Director of Finance“ und Controller von CoCensys, einem Biotechnologie-Unternehmen für Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von neurologischen- und psychischen Störungen. Er erhielt einen Master of Business Administration von der University of Southern California und einen Bachelor of Arts in Volkswirtschaftslehre an der University of California, Berkeley.

 

Edward Randolph – Vice President of Manufacturing

Herr Randolph ist seit 2007 Vice President of Manufacturing“ bei Second Sight. Von 2003 bis 2007 war er Direktor der Produktionstechnik bei Boston Scientific Corp., einem weltweit tätigen Hersteller von medizinischen Geräten und Produkten. Von 2001 bis 2003 war Herr Randolph Direktor der Produktionstechnik bei Cygnus, Inc., Hersteller von nicht-invasiven transdermalen Arzneimittelsystemen. Er erhielt seinen Master of Science in Engineering an der Stanford University und seinen Bachelor of Science in Architektur am Massachusetts Institute of Technology.